Schritt 13: Fortbildungsoffensive

Was wollen wir?

Wir wollen die Menschen zu einem bewussteren und nachhaltigerem Konsum motivieren und ihnen die überragende Bedeutung der Ernährung dabei erklären.

Womit erreichen wir das?

Indem wir besonders Kindern und Jugendlichen Angebote machen, sich über nachhaltige Lebensmittel und ihre Zubereitung zu informieren. Dazu erarbeiten wir ein Konzept zur Zusammenarbeit mit Kindergärten, Schulen und anderen Bildungseinrichtungen, bei dem z.B. im Rahmen von Projekttagen gemeinsam nachhaltig, gesund und günstig gekocht wird.

Wenn Sie als Vertreter/in einer entsprechenden Einrichtung Interesse an diesem Programm haben, wenden Sie sich bitte an Fr. Bichlmaier jbichlmaier@fruitique.de, die das Projekt betreut.

Was wurde bisher erreicht?

Frau Bichlmaier hat gerade ein Konzept entwickelt, um in Kindergärten, Schulen und ähnlichen Einrichtungen Kochkurse für Kinder und Eltern durchzuführen, bei denen gezeigt wird, wie mit Grundtechniken und der Verwendung von saisonalen Produkten gut und günstig für Familien gekocht werden kann.

Mit den "Schwanthaler Flöhen", einem Kindergarten in München, haben wir im Mai/Juni das erste Projekt zur Nachhaltigkeitserziehung umgesetzt.
Dabei wurde zusammen mit den Vorschulkindern ein nachhaltiges, dreigängiges Menü für alle Kindergartenkinder gekocht. Unser Freund Stefan Becker   erklärte den Kleinen geduldig alles rund um Obst, Gemüse und Kräuter. Begeistert lernten sie, wie man aus frischen Zutaten ein leckeres Gerichz kocht.
Abgerundet wurde die Veranstaltung mit einem Vortrag am Elternabend. Hier konnte man erfahren, was Nachhaltigkeit und Ernährung miteinander zu tun haben und wie wir mit underem Konsum die Zukunft unserer Welt beeinflussen.
Für den Kindergarten war die ganze Veranstaltung völlig kostenfrei.

Wie geht es weiter?

Für 2016 planen wir weitere Veranstaltungen mit interessierten Partnern durchzuführen. Wenn Sie interesse haben, wenden Sie Sich gerne an uns.